Traditioneller Westerwälder Familienbetrieb  

    

04. April 1966: Kurt Jung übernimmt gemeinsam mit seiner Frau Doris das Fleischereifachgeschäft in Freilingen

 

1971: Umbau des Ladens

 

1975, 1978 & 1984:  Umbau und Erweiterung des Schlachthauses, sowie der Produktionsräume, um dem erweiterten Sortiment und den Kundenwünschen gerecht werden zu können

 

1989: Eröffnung der Filiale in Kaden

 

1990: Ralph Jung steigt als Geselle mit in den elterlichen Betrieb ein

 

1996: Erfolgreiches Bestehen der Meisterprüfung

 

1998: Abschluss als Betriebswirt im Fleischerhandwerk  

 

1999: Einstieg als Gesellschaftler im Familienunternehmen

 

2002: Eröffnung der Filiale in Weitefeld

 

2009: Übernahme des Fleischereifachgeschäfts in der 2. Generation durch Ralph und Ina Jung

 

Seit 1968 wurden insgesamt mehr als 20 Auszubildende für dieses Handwerk begeistert und erfolgreich ausgebildet.

Die Fleischerei Kurt Jung & Sohn blickt bis heute auf eine traditionelle und erfolgreiche Unternehmensgeschichte zurück.